Mi. Jul 24th, 2024

iOS 18 Beta 2: Fernzugriff auf das iPhone für manche – aber nicht für uns

Fotos by Apple

Apple hat am Montagabend die zweite Entwickler-Beta von iOS 18 veröffentlicht und damit einige spannende neue Funktionen angekündigt. Besonders interessant: Der Fernzugriff auf das iPhone über den Mac, sowie Bildschirmteilen via SharePlay. Doch leider gibt es einen Haken für europäische Nutzer.

iPhone-Mirroring: Nur außerhalb der EU

Das neue Feature “iPhone-Mirroring” soll es ermöglichen, das iPhone über eine neue App in macOS 15 Sequoia fernzusteuern. So kann man auf Nachrichten reagieren, Apps nutzen und vieles mehr, ohne das Smartphone in die Hand nehmen zu müssen. Apple betont dabei die Sicherheit des Geräts, da äußerlich nicht erkennbar sein soll, dass es gerade ferngesteuert wird.

Allerdings hat Apple am Freitagabend bekannt gegeben, dass diese Funktion aufgrund regulatorischer Bestimmungen nicht für Nutzer in der Europäischen Union verfügbar sein wird. Eine genaue Begründung wurde nicht genannt, es ist jedoch wahrscheinlich, dass Datenschutzbedenken eine Rolle spielen.

SharePlay: Bildschirmteilen leicht gemacht

Eine weitere Neuerung in iOS 18 Beta 2 ist die Erweiterung von SharePlay. Damit soll es möglich sein, den eigenen Bildschirm mit anderen zu teilen, um beispielsweise gemeinsam Apps zu nutzen oder Präsentationen zu halten. Diese Funktion soll weltweit verfügbar sein.

Erste Beta vor zwei Wochen veröffentlicht

Die erste Entwickler-Beta von iOS 18 wurde bereits kurz nach der Vorstellung auf der WWDC vor zwei Wochen veröffentlicht. Die finale Version wird voraussichtlich im Herbst zusammen mit den neuen iPhone-Modellen erscheinen.

Fazit

Die neuen Funktionen in iOS 18 Beta 2 klingen vielversprechend, insbesondere der Fernzugriff auf das iPhone. Es ist jedoch schade, dass diese Funktion für europäische Nutzer nicht verfügbar sein wird. Hoffentlich findet Apple eine Lösung, um diese Einschränkung in Zukunft aufzuheben.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner