Mi. Jul 24th, 2024

Apple hat iOS 17.4 veröffentlicht, ein Update, das das iPhone-Ökosystem grundlegend verändert.

Im Fokus stehen die Umsetzung des Digital Markets Act (DMA) der EU, neue Funktionen und Verbesserungen, sowie die Zukunft des iPhones.

1. Öffnung des iPhone-Ökosystems:

Mit iOS 17.4 reagiert Apple auf den DMA der EU, der mehr Wettbewerb und Innovation im App-Markt fördern soll.

Die wichtigsten Punkte:

  • Alternative App-Stores: Nutzer können Apps nicht nur aus dem App Store, sondern auch von anderen Websites herunterladen.
  • Standard-Browser: iPhone-Nutzer können einen anderen Standardbrowser als Safari festlegen.
  • Drittanbieter-Zahlungssysteme: In-App-Käufe können über alternative Zahlungssysteme abgewickelt werden.

2. Neue Funktionen:

Neben den Änderungen durch den DMA bringt iOS 17.4 auch einige neue Funktionen:

  • Musikerkennung: Shazam-Funktion direkt im Kontrollzentrum integriert.
  • Verbesserter Fokusmodus: Filteroptionen für Anrufe und Nachrichten.
  • Neue Emojis: 31 neue Emojis, darunter , , 🩷, 🫶.
  • Detaillierte Akkuinformationen: Anzahl der Ladezyklen, Produktionsdatum und Batteriezustand.

3. Verbesserungen und Fehlerbehebungen:

iOS 17.4 behebt auch einige Fehler und Sicherheitslücken:

  • Behebt ein Problem, das dazu führen konnte, dass die Notizen-App beim Scrollen einfriert.
  • Behebt ein Problem, das dazu führen konnte, dass die CarPlay-Verbindung instabil war.
  • Schließt mehrere Sicherheitslücken, die Angreifern den Zugriff auf das iPhone ermöglichen könnten.

4. Zukunft des iPhones:

iOS 17.4 ist ein wichtiger Schritt in die Zukunft des iPhones. Die Öffnung des Ökosystems könnte zu mehr Wettbewerb und Innovation führen.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner