Fr. Jun 21st, 2024

Cyber-Angriff bei Deskcenter AG: Maßnahmen und Kundensicherheit

Foto by ideogram.ai

Die Deskcenter AG befindet sich derzeit in einer intensiven Phase. Am 23. Mai 2024 wurde die IT-Infrastruktur des Unternehmens Ziel eines kriminellen Cyber-Angriffs, bei dem Teile der Systeme verschlüsselt wurden.

Das Wichtigste zuerst:

Die Daten und Systeme der Kunden sind von diesem Angriff nicht betroffen. Das Unternehmen hat weiterhin uneingeschränkten Zugriff auf die Kundendaten und kann seine Dienstleistungen wie gewohnt anbieten. Weder die Deskcenter Management Suite noch deren Entwicklungsumgebung und Quellcode wurden kompromittiert. Somit bestehen keinerlei Sicherheitsrisiken durch die Nutzung der Software.

Dank präventiver Sicherheitsmaßnahmen und einer segmentierten Systemlandschaft konnten die Angreifer die Schadsoftware nicht flächendeckend verbreiten. Betroffene Systeme wurden umgehend isoliert und vom Netz genommen. Ein Krisenstab, bestehend aus internen Experten und BSI-zertifizierten IT-Spezialisten für Forensik und Incident Response, wurde unverzüglich gebildet. Der Vorfall wurde fristgerecht den zuständigen Datenschutzbehörden gemeldet und eine Strafanzeige beim LKA Sachsen gestellt. Zudem wurde ein Darknet-Monitoring eingerichtet, welches permanent aktiv ist. Bislang gibt es keine Hinweise auf einen Abfluss personenbezogener Daten.

Vorsicht und Wachsamkeit:

Obwohl keine Hinweise auf einen Datenabfluss vorliegen, bittet die Deskcenter AG ihre Kunden um erhöhte Vorsicht in allen Online-Umgebungen. Kunden sollten besonders aufmerksam beim Öffnen von E-Mail-Anhängen, beim Anklicken von Links und bei Downloads sein. Bei Zweifeln an der Echtheit einer E-Mail wird empfohlen, das Unternehmen über die bekannten Kontaktdaten zu kontaktieren, um die Authentizität zu überprüfen. Bei Überweisungen an die Deskcenter AG sollten ausschließlich die bekannten Bankverbindungen genutzt werden, da sich diese nicht geändert haben.

Maßnahmen und aktueller Stand:

Die Deskcenter AG ist erleichtert, dass ihre Software-Produkte nicht betroffen sind und dass durch präventive Maßnahmen und entschlossenes Handeln die Daten der Kunden geschützt und die Betriebsfähigkeit erhalten werden konnten. Gemeinsam mit externen IT-Spezialisten arbeitet das Unternehmen intensiv an der Analyse des Vorfalls und am Wiederaufbau der betroffenen Systeme in einer komplett neuen Infrastruktur. Während dieser Arbeiten sind keine Einschränkungen für die Kunden zu erwarten.

Sollten dennoch Probleme oder Fragen auftreten, steht den Kunden der bekannte Ansprechpartner wie gewohnt per E-Mail und telefonisch zur Verfügung. Das Unternehmen dankt für das Verständnis und die Unterstützung in dieser herausfordernden Zeit.

Die Deskcenter AG bleibt weiterhin ein verlässlicher Partner für IT-Management-Lösungen.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner